8 einfache Excel-Filter, um Zeit und Geld zu sparen und genaue Daten zu erhalten

Nun, ich denke, jeder Excel-Benutzer weiß, wie wichtig die Filteroption in der Excel-Datei ist. Die Verwendung des Filters in Excel hilft den Benutzern, eine Menge Dinge einfach auszuführen.

Dies wird jedoch unterschätzt und nicht von jedem Excel-Benutzer genutzt. Viele der Excel-Benutzer werden nicht wissen, wie sie es am besten nutzen und verschiedene Funktionen in Excel einfach ausführen können.

Aber die gute Nachricht ist, dass ich heute in diesem Artikel die erstaunliche Sache beschreiben werde, die Sie mit Excel machen können.

Einfache Möglichkeiten zum Filtern von Daten in Excel:

1. Geben Sie in die Suchleiste ein

Dieser erste Weg ist einfach und sehr effektiv. Nun, wenn Sie Excel 2010 und spätere Version verwenden, als in Ihrem Filter Dropdown-Menü Suchleiste verfügbar ist.

Und dann, überprüfen Sie die folgende Datentabelle, wo Sie Ergebnisse filtern müssen. Sie können es nach Namen filtern, zum Beispiel “Sam”.

Hier folgen Sie den Schritten:

  • Fügen Sie zunächst Filter zu Ihren Daten hinzu.
  • Öffnen Sie dann das Filter Drop-Down> klicken Sie auf die Suchleiste.
  • Geben Sie in der Suchleiste den Namen ein, den Sie filtern möchten. “Sam”

  • Wenn Sie das tun, werden die gesamten Werte gefiltert, in denen das Wort “Sam” angezeigt wird.
  • Zuletzt klicken Sie auf

Das Beste an dem Ergebnis ist, dass es sehr aktiv ist und die Ergebnisse direkt zu dem Zeitpunkt liefert, wenn Sie Ihre Suche eingeben.

#Bonus-Tipp: Wenn Sie nach einem Datum suchen, verwenden Sie das kleine Dropdown-Menü rechts neben der Suchleiste, um auszuwählen, ob Sie nach einem Jahr, einem Monat oder einem Datum suchen möchten.

2. Nach Farbe filtern

Filtern nach Farbe ist die hoch kreative Technik zum Filtern von Werten. Wenn einige Zellen im Arbeitsblatt mit Farbe hervorgehoben sind, können sie leicht herausgefiltert werden.

Die hervorgehobene Farbe ist extrem einfach, Namen, Daten oder einige Fehler herauszufiltern, die Sie alle diese Zellen filtern möchten.

Befolgen Sie die folgenden Schritte:

  • Zuerst wenden Sie einen Filter
  • Öffnen Sie dann das Filter Dropdown-Liste.
  • Und gehen Sie zu Filtern nach Farbe> Wählen Sie die Farbe, für die Sie filtern möchten.

  • Wenn Sie auf die Farbe klicken, werden die gesamten Zellen mit der roten Farbe gefiltert

Das Beste an der Filteroption ist, dass der Benutzer die Zellen filtern kann, in denen keine Farbe ist.

3. Fügen Sie eine Bedingung mit OR hinzu

Diese Filteroption funktioniert am besten mit mehr als einer Situation. Sie können dies verwenden, wenn Sie Filterwerte benötigen, wenn eine von zwei gegebenen Bedingungen erfüllt ist oder beide Bedingungen erfüllt sind. Dann können Sie OR in Excel-Filtern verwenden.

Beispiel: In Ihren gesamten Unternehmensdaten müssen Sie nur nach den Personen filtern, deren Name “Sam” und “Sammy” lautet. Dann wird Ihnen das helfen.

Kennen Sie hier die folgenden Schritte:

  • Zuerst fügen Sie Filter zu Ihren Daten hinzu.
  • Dann für die Spalte, wo Sie Daten filtern müssen> Filter Dropdown öffnen.
  • Und gehen Sie zu> Textfilter> Benutzerdefinierte
  • Es erscheint ein Fenster zur Auswahl der Filteroptionen.
  • Von diesem Fenster aus> wählen Sie “enthält” aus den Dropdown-Menüs.
  • Als nächstes geben Sie in der Eingabezeile “Sam” und in der zweiten Eingabezeile “Sammy” ein.
  • Über die Optionen-Schaltfläche> wählen Sie “Oder”.

  • Und zuletzt klicken Sie auf Ok

Nun, aus der ganzen Zelle, in der Sie Sam und Sammy haben, können Sie leicht filtern.

#Bonus Tipp: Nun, wenn Sie zum Beispiel Werte anhand zweier Bedingungen filtern wollen: Wenn Sie Zellen filtern wollen, in denen Sie sowohl “Sam” als auch “Sammy” in einer Zelle haben, verwenden Sie AND anstelle von ODER.

Sie können auch mögen:

4. Vordefinierte Datumsparameter

Dies ist der klügste Tipp, um Daten einfach zu filtern. Es gibt viele Optionen, die Sie verwenden können, um Daten zu filtern, und wenn es um das Datum geht, ist Excel sehr gut.

In der folgenden Liste können Sie sie verwenden, sie sind sehr nützlich.

  • Der bisherige Jahresverlauf: Dies ist sehr nützlich, wenn Sie die gesamten Daten vom Jahr beginnend bis zum Datum filtern möchten.
  • Alle Daten in einem Zeitraum: Dies hilft Ihnen, ganze Daten innerhalb eines bestimmten Monats oder Quartals zu filtern.

Es gibt insgesamt mehr als 21 benutzerdefinierte Filteroptionen für Daten. Und wenn Sie benutzerdefinierte Daten filtern müssen, können Sie benutzerdefinierte Filter verwenden.

5. Top 10 Werte filtern

Hier in diesem Tipp können Sie die Top 10-Werte einfach filtern. Wenn Sie einen großen Datensatz haben und aus den Daten, müssen Sie die Top 10 Werte überprüfen, dann tun Sie dies leicht in wenigen Klicks.

Befolgen Sie die folgenden Schritte:

  • Wenden Sie zuerst Filter
  • Dann aus der Spalte, in der Sie filtern möchten> Filter öffnen Dropdown-Liste
  • Gehe zu> Zahlenfilter> Top 10

Dies öffnet ein Popup-Fenster. Und wählen Sie aus diesem Fenster die folgenden Dinge.

  • Obere oder untere Werte: Zum Auswählen der oberen oder unteren Werte zum Filtern.
  • Anzahl der Werte: Um die Anzahl der Werte zu identifizieren, die Sie filtern müssen.
  • Filtertyp: Dies ist eine elegante Option, bei der Sie auswählen können, wie Sie Werte filtern möchten.

  • Klicken Sie auf OK, wenn die Einstellung ausgewählt ist.

Da Sie auf OK klicken, werden die gesamten Werte in den Top 10 gefiltert

6. Filter über / unter Durchschnittswerte

Dies ist ein nützlicher Tipp zum Überprüfen der Dateneinsicht. Sie können dies verwenden, wenn Sie überdurchschnittliche Werte filtern möchten. Dann hier den einfachen Trick, um es leicht zu tun, indem Sie Excel-Filter anwenden.

Befolgen Sie die folgenden Schritte:

  • Zuerst, in der Spalte Filter anwenden> wo Sie Werte haben.
  • Öffnen Sie dann das Filter-Dropdown-Menü und gehen Sie zu “Number Filters”> klicken Sie auf “Above Average”.

  • Wenn Sie dies tun, wird es die gesamten Werte filtern, die über dem Durchschnitt liegen.

Nun, Sie können die gleiche Methode verwenden, um Werte zu filtern, die unter dem Durchschnitt liegen. Klicken Sie einfach auf “Unterdurchschnittlich” anstelle von überdurchschnittlich.

7. Verwenden Sie ein Platzhalterzeichen

Bei Platzhalterzeichen wird der Text teilweise verglichen und gefunden. Und dies kann jetzt zum Filtern von Werten verwendet werden.

Beispiel: Wenn Sie die Namen auswählen möchten, die mit dem Buchstaben “H” beginnen, können Sie dies problemlos in der Namensliste tun.

Hier wissen wie:

  • Zu Ihren Daten wenden Sie Filter
  • Der Filter wird geöffnet.
  • Dann geben Sie in der Suchleiste “H *”
  • Wenn Sie den Text eingeben, werden die Namen, die mit dem “H” beginnen, schnell gefiltert.

  • Und klicken Sie auf OK

Diese Methode wird auch mit der benutzerdefinierten Filteroption verwendet.

8. Filtern Sie Werte in Pivot-Tabellen

Die beste Methode zum Filtern von Werten in Pivot-Tabellen ist die Verwendung von Slicern. Mit Hilfe dessen können Sie mehrere Pivot-Tabellen mit einem Slicer zu einem Filter verknüpfen.

Folge den Schritten:

  • Erstellen Sie eine Pivot-Tabelle und klicken Sie auf eine der Zellen darin.
  • Dann gehen Sie zu analysieren Registerkarte> Filter> “Slicer”.

  • Dadurch erhalten Sie schnell ein Popup-Fenster, in dem Sie das Feld auswählen können, das Sie im Slicer verwenden möchten.
  • Klicken Sie dann auf OK

Verwenden Sie jetzt den Slicer, um ganze Werte in der Pivot-Tabelle zu filtern.

Das beste an Slicer ist, es kann jederzeit überprüfen, wie viele Werte Sie als Filter verwenden müssen.

Nun, dies sind einige der besten Tipps, die Ihnen helfen werden, Filter erstaunlich zu verwenden und die Arbeit einfach zu machen. Dies wird Ihnen helfen, Ihre wertvolle Zeit zu sparen.

Fazit:

Ich hoffe, dass Sie nach dem Lesen dieses Artikels viel über Optionen erfahren, die in Excel-Filtern enthalten sind.

Nutzen Sie diese bei Bedarf und erhöhen Sie Ihre Arbeitsproduktivität.

Dies erhöht nicht nur die Produktivität, sondern spart auch wertvolle Zeit.

Falls Sie weitere Fragen zu den vorgestellten Fragen haben, teilen Sie uns dies bitte im Kommentarbereich mit.



Margret Arthur ist Unternehmerin und Content-Marketing-Expertin. Sie schreibt technische Blogs und Fachkenntnisse zu MS Office, Excel und anderen technischen Themen. Ihre unverwechselbare Kunst, technische Informationen in leicht verständlicher Sprache darzustellen, ist sehr beeindruckend. Wenn sie nicht schreibt, liebt sie ungeplante Reisen.